Jeder Weg, den du gehst, ist einzigartig. Selbst wenn ihn schon Millionen zuvor gegangen sind.
  Startseite
    Vorbereitung
    Tagebuch in NZ
    Wieder in Deutschland
  Über...
  Archiv
  Infos über Neuseeland
  Fotos
  Meine Gastfamilie
  Nelson
  Meine Schule
  Fun
  Sonstiges
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Austauschforum
   Gästemalbuch
   Meine Orga
   Lena (Brasilien)
   Julian (Neuseeland)
   Kathrin (Neuseeland)
   Melanie (Neuseeland)
   Mareike (Südafrika)
   Jule (USA)

Gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB


https://myblog.de/kiiwi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Endlich da!!!

Seit dem 30.September bin ich jetzt schon in NZ und es ist einfach nur toll!!!
Ich erzaehle mal n bisschen. Also, der Abschied war schon ziemlich schwer, aber ich hab mich auch total gefreut, dass es jetzt endlich losgeht. In Singapur hab ich dann erstmal meine Eltern angerufen um zu sagen, dass alles okay ist, ansonsten hab ich mit ein paar anderen Deutschen nur rumgesessen und auf den Flug nach Auckland gewartet. Der Flug nach Singapur dauerte 12 Stunden, der nach Auckland dann "nur" noch 9 1/2 Stunden. Es ging aber relativ schnell rum, da wir auch nachts geflogen sind konnte man zumindest versuchen zu schlafen, was mir allerdings nicht gelungen ist
In Auckland angekommen, mussten wir dann alle erst mal durch den Zoll und dann die Koffer neu einchecken und mit dem Bus zu nem anderen Flughafen. Dadurch ging die Zeit zwischen den Fluegen auch recht schnell rum und es ging weiter nach Wellington. Da wurden wir dann von Leuten von der CLA (Capital Language Academy) abgeholt und erstmal in Klassenraeume gebracht, wo die uns alles moegliche ueber Versicherung etc. erzaehlt haben. Nach ca. 1 1/2 Stunden kamen dann die Gastfamilien fuer die Woche in Wellington und haben uns abgeholt. Ich hatte das Glueck zu einem Ehepaar zu kommen, die schon eine Deutsche, eine Koreanerin und eine Japanerin bei sich wohnen hatten. Ich hab mich mit allen sofort total gut verstanden.
Die ganze Woche über war ich dann morgens immer in der CLA, wo ich so Sachen über Neuseeland gelernt hab, wie zum Beispiel auch was über den Kiwi-Slang oder die Maori und nachmittags haben wir dann verschiedene Aktivitäten wie zum Beispiel Rock climbing, Schnitzeljagd, Museum oder Sightseeing tour gemacht. Bei der Sightseeing tour hatten wir das Glück, einen Guide zu haben, der Bodyguard bei Herr der Ringe war. Er war Bodyguard von Orlando Bloom, Liv Tyler und Elijah Wood. Die Nummern hat er leider nicht rausgerückt . Er war außerdem noch einer von den Nazgûl.... das war so cool, er hat uns dann den Drehort gezeigt, wo die Hobbits sich unter dem Baum vor dem Nazgûl verstecken. Wir haben natürlich erstmal gnaz viele Fotos gemacht
Am Samtag flieg ich dann nach Nelson, da freu ich mich schon drauf, weil ich dann endlich richtig angekommen bin...
Bis dann, ich werde weiter berichten
6.10.06 04:05


Die ersten zwei Wochen in Nelson

Sorry, dass ich so lange nichts mehr geschrieben habe, ich hatte nur immer so viele Mails zu beantworten
Ich bin jetzt schon seit 2 Wochen hier in Nelson in der Schule und es gefällt mir alles total gut. Meine Gastfamilie hier ist total super und die Schule macht auch Spaß. Ist alles viel lockerer und manches auch leichter hier als in Deutschland. Mit Freunde finden hat es bis jetzt noch nicht so wirklich geklappt, ich hab zwar deutsche Freunde hier, aber mit den Neuseeländern hab ich noch nicht so viel zu tun. Ist an meiner Schule vielleicht auch etwas schwerer, weil da im Moment ca. 30 andere Deutsche sind und man so ziemlich viel Deutsch sprechen kann.
Letztes Wochenende war ich auf nem kurzen Trip zu Rabbit Island, wo es aber ziemlich kalt und regnerisch war. Das Wetter hier ist meistens ziemlich gut, nur dieses Wochenende ist es die ganze Zeit am Regnen.
Dieses Wochenende war ich mit meinen Freundinnnen unterwegs, im Kino und so. Eigentlich wollte meine Gastfamilie mit mir campen gehen, aber wegen dem Wetter ist daraus dann doch nichts geworden.
Ich hab mich hier schon total gut eingelebt, hatte noch kein Heimweh und fühl mich einfach total wohl. Wenn ich daran denke, dass ich schon 3 Wochen hier bin... die Zeit geht echt schnell rum, ich hab jetzt nur noch etwas mehr als 5 Monate!!!
23.10.06 09:20





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung